Skip to main content

Partner

Das Netzwerk MARIS unterhält Beziehungen zu Fachpartnern und Unterstützern, mit denen ein regelmäßiger und enger inhaltlicher Austausch erfolgt. Hier finden Abstimmungen zu Fachthemen und gemeinsame Veranstaltungen statt. Die Fachpartner werden in die strategische Entwicklung eingebunden. Die Fachpartner sind ein wichtiger Pfeiler der Vernetzung in der Metropolregion.

 

Berliner Wasserbetriebe

Die Berliner Wasserbetriebe sichern die Trinkwasserversorgung für 3,7 Millionen Menschen in Berlin und Brandenburg und reinigen das Abwasser mit modernster und innovativer Technik. Die neun Berliner Wasserwerke haben eine Kapazität von ca. 1.000.000 m³ pro Tag. Das Rohrleitungsnetz der BWB ist annähernd 8.000 km lang.

Zur Website der BWB

 

 

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Berlin begeistert – als Kreativmetropole, als Startup-Hub, als innovativer Technologie- und Wissenschaftsstandort. Berlin ist eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Deutschlands.

Berlin Partner bietet an diesem international attraktiven Standort Wirtschaftsförderung und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen.

Zur Website von Berlin Partner

 

 

CLEANTECH Initiative Ostdeutschland

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland, kurz CIO, bündelt das Know-how aus Produkten und Verfahren, die sich durch Energie- und Materialeffizienz sowie dem Schutz der Umwelt auszeichnen, in einem sich gegenseitig unterstützenden Netzwerk.

Die CIO vernetzt dabei Wirtschaft und Wissenschaft, um Ostdeutschland als bedeutenden Cleantech-Standort zu profilieren und den hier ansässigen innovativen Mittelstand zu stärken.

Zur Website der CIO

 

 

Flussbad Berlin

Der Verein Flussbad Berlin setzt sich mit dem gleichnamigen Projekt seit vielen Jahren für die ökologische Umgestaltung des Spreekanals und ein Flussbad in der historischen Mitte ein. „Fluss Bad Berlin“ soll die heute weitgehend ungenutzte Schifffahrtsstraße und ehemalige Entwicklungsachse der Stadt als öffentlichen Raum erschließen und neue Nutzungsangebote, insbesondere die Möglichkeit des sportlichen Schwimmens, des Badens und des Aufenthalts am Wasser im Zentrum der Stadt ermöglichen. Damit trägt das Projekt in besonderer Weise zur Erweiterung der niedrigschwelligen Sport- und Bewegungsangebote für die breite Bevölkerung im zunehmend verdichteten innerstädtischen Raum bei und stellt – auch durch seine kommunikative Strahlkraft – ein besonderes Entwicklungspotential für die Mitte Berlins dar.

Für das Projekt „Fluss Bad Berlin“ sind die Themen Wasserreinigung, Wasserreinhaltung, Gewässerschutz und Wasserhygiene von besonders großer Bedeutung. Denn schließlich ist es eines der wichtigen Projektziele, eines Tages in sauberem Wasser im Spreekanal schwimmen zu können.

Zur Website des FLussbad Berlin

 

 

German Water Partnership

German Water Partnership ist eine Gemeinschaft­sinitiative von Unternehmen und Organisationen aus der deutschen Wasserwirtschaft und -forschung, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen bündelt. Gleichzeitig dient sie für ausländische Partner als Ansprechpartner in allen Belangen des Wassersektors.

Wenn es um Internationalisierung geht, ist die GWP erster Ansprechpartner für MARIS.

Zur Website der GWP

 

 

Industrie- und Handelskammer zu Berlin

Die IHK Berlin (Industrie- und Handelskammer zu Berlin) hat den gesetzlichen Auftrag, als Selbstverwaltungsorgan der Wirtschaft das Gesamtinteresse aller Gewerbetreibenden im Bundesland Berlin gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu vertreten.

Zur Website der IHK Berlin

 

 

IHK Potsdam

Die IHK Potsdam vertritt die Interessen der gewerblichen Wirtschaft im Kammerbezirk. Der befindet sich im Brandenburger Westen, genauer gesagt von der Prignitz bis zum Fläming. Durch unsere Arbeit stellen wir sicher, dass vor  allem auch kleine und mittelgroße Unternehmen ein Mitspracherecht in öffentlich-rechtlichen Belangen haben.

Zur Website der IHK Potsdam

 

 

Kompetenzzentrum Wasser Berlin

Das Forschungszentrum für angewandte Wasserforschung leistet mit anwendungsorientierten Forschungsprojekten zu intelligentem Wassermanagement einen wichtigen Beitrag dazu, dass Städte wie Berlin auch in Zukunft lebenswert sind.

Das KWB ist ebenfalls ein starker Partner, wenn es um die Weiterentwicklung der Stadt hin zur Smart City geht.

Zur Website des KWB

 

 

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Das IGB ist das bundesweit größte und eines der international führenden Forschungszentren für Binnengewässer. Bei uns arbeiten Wissenschaftler*innen aus Hydrologie, Biogeochemie, Physik, Mikrobiologie, Evolutionsökologie, Fischökologie und Fischereibiologie unter einem Dach.

Zur Website des IGB

 

 

SIBB e.V. - Verband der Digitalwirtschaft in Berlin und Brandenburg

Die Digitalwirtschaft in Berlin-Brandenburg wird seit vielen Jahren durch den Branchenverband SIBB e.V. repräsentiert, vernetzt und in Politik und Gesellschaft vertreten.

Der SIBB sorgt für einen aktiven Austausch weit über die Grenzen der Digitalwirtschaft hinaus. Im Zeitalter der umfassenden Digitalisierung von Wirtschaftsabläufen wendet sich der Verband mit seinen fachlichen Angeboten und den TOP-Experten der Mitglieder an verschiedenste Branchen, die die Digitalisierung in Ihren Unternehmen vorantreiben wollen. Der SIBB fördert mit seinem reichhaltigen Serviceangebot den Austausch, die Kooperation, den Wissenszuwachs und die Internationalisierung der gesamten Digitalwirtschaft in der Region.

Zur Website des SIBB