Skip to main content

Die Verfügbarkeit von Prozesswasser ist für viele Industriebetriebe die Voraussetzung zur Aufrechterhaltung der Produktion. Auch Kühlwasser stellt in diesem Kontext ein wichtiges Element dar. Beim Prozesswasser werden 9 verschiedene Qualitäten genannt- vom Löschwasser über Kesselspeisewasser bis zum Wasser für Injektionen in der Pharmaindustrie. Dies erfordert eine angepasste und teilweise sehr aufwändige Aufbereitung des Rohwassers welches aus Brunnen gefördert oder aus Oberflächengewässern und dem Trinkwassernetz entnommen wird.

Auf Grund der Kosten, der Einleitanforderungen für die behandelten Abwässer, der Verfügbarkeit von Rohwasser und/oder der Nachhaltigkeit installieren zunehmend mehr Betriebe Wasserrecyclingprozesse. Diese produzieren Wasser mit den gewünschten Qualitätsanforderungen, erhöhen die Wasserverfügbarkeit und führen die im Wasser enthaltene Wärme zurück in den Produktionsprozess. Auch alternative Wasserressourcen wie Regenwasser oder Klarwasser von kommunalen Kläranlagen werden zunehmend mehr genutzt.

MARIS Mitglieder forschen an weiteren Möglichkeiten, Prozesswasser nachhaltig zu produzieren und wieder zu verwerten. Unsere Prozesswasserexperten haben Lösungen für die sichere und qualitativ hochwertige Bereitstellung für Ihre Anwendung im Portfolio und beraten Sie sehr gern.

Prozesswasserexperten

Nachfolgend finden Sie eine Liste der MARIS Mitglieder, die sich mit Prozesswasser beschäftigen. Bitte klicken Sie die Namen in der Liste an, um mehr über ein Unternehmen zu erfahren: